One Naturism

FairTrade Blumen online bestellen

Kommen in den Sommermonaten viele Blumen aus europäischen Gewächshäusern, so stammen insbesondere die Blumen, die im Winter bei uns zu kaufen sind meist aus ärmeren, südlicheren Ländern. Dabei werden die Mitarbeiter vor Ort oft ausgebeutet und müssen sich zu teils unmenschlichen Bedingungen ihren Lebensunterhalt hart erkämpfen.

 Um diesen Misstand einzugrenzen und hoffentlich eines Tages zu beseitigen, wurde das sogenannte FLP („Flower Label Programm“) gegründet.

So soll sichergestellt werden, dass die gehandelten Blumen nicht aus Kinder- oder Zwangsarbeit stammen und die Mitarbeiter vor Ort angemessen entlohnt wurden und so ihren Lebensunterhalt sichern können.

 Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Ihre Mitbringsel für Ihnen nahestehenden Menschen nicht die Finanzielle Notlage anderer Menschen ausnutzten, sollten Sie beim Blumenkauf deshalb stets darauf achten, dass die Blumen das FLP-Label tragen.

So können sie gewiss sein, dass es sich um so genannte FairTrade Blumen, also Blumen die zu fairen Bedingungen angebaut worden sind, handelt.

 Wer den Komfort des Onlinekaufes und der bequemen Lieferung frei Haus nicht missen, zugleich aber sicherstellen möchte, dass die Blumen fair gehandelt worden sind, dem sei die folgende Liste mit einer kurzen Übersicht über deutsche Online-Anbieter, die FLP-Blumen verwenden, ans Herz gelegt.



www.flowerdreams.de

Das Sortiment umfasst neben fertig gebundene Rosen und Sträuße zu verschiedenen Anlässen und nach Themen sortiert auch Präsent-Sets bestehend aus FiarTrade Blumen, Pralinen und Champagner. Der Anbieter arbeitet laut eigenen Angaben seit jeher mit dem FLP-Programm zusammen.

www.valentins.de

Neben diversen Geschenkideen bietet der Anbieter den Online-Versand von FLP-Zertifizierten Blumengebinden frei Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.